Veröffentlichung im Sinne der Transparenzbestimmungen/Pubblicazione ai fini della trasparenza 2021: Amt für Innovation und Technologie/Ufficio Innovazione e tecnologia: 96.250€ – Abteilung Wirtschaft/Ripartizione Economia: 96.250€ – Amt für Kultur/Ufficio cultura: 63.050€ – Marktgemeinde Schlanders/Comune di Silandro: 100.000€

Events

Unsere ungeahnten Welten – Worte unterwegs

07/05/2022
11:00, St. Martin am Kofel

Lesung von mündlich gesammelten Textzeugnissen der BewohnerInnen von Latsch, St Martin im Kofel und Martell, begleitet von Liedern von hier und anderswo. Unterschiedliche Rück- & Ausblicke auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Die Theatergruppe Théâtre des Chemins und die TeilnehmerInnen am Projekt ECOHOMY präsentieren:

Unsere ungeahnten Welten

Worte unterwegs…

 

11.00 Uhr Treffpunkt vor der Bergstation Seilbahn
Lesung von mündlich gesammelten Textzeugnissen der Bewohner von Latsch, St Martin im Kofel und Martell, begleitet von Liedern von hier und anderswo. Unterschiedliche Rück- und Ausblicke auf die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

15:00 Uhr Treffpunkt vor der Bergstation Seilbahn
Erinnerungen, Anekdoten, Erzählungen von Einwohnern auf dem Weg – begleitet von Liedern, Sagen und Musik

Für die Vorstellung um 15h : Gesamtdauer des Spaziergangs etwa 3 Stunden
Bitte mitbringen: Wanderschuhe, Wasserflasche, Hut, Regenschutz

 

Anmeldung empfohlen:
Tourismusverein Latsch-Martell
Tel : 0473/623109
Die Teilnahme ist kostenlos

 

Über uns
Die Produktion
“Unsere ungeahnten Welten” ist eine Initiative der Theatergruppe
“Théâtre des Chemins” im Rahmen des Projekts ECOHOMY, welches über das europäische Erasmus+ Programm finanziert wird.

Während zweier mehrtägiger Aufenthalte im Vinschgau wurden von der Theatergruppe Workshops angeboten. Jugendliche aus drei europäischen Ländern (Italien, Bulgarien, Frankreich), sammelten die Worte der BewohnerInnen von Latsch, St. Martin i.K. und Martell und kreierten gemeinsam eine theatrale Wanderung

 

Die Akteure des Projektes Ecohomy
Die TheaterGruppe “Théâtre des Chemins”/Trib’alt, ein Zusammenschluss verschiedener KünstlerInnen in der Ardéche (Frankreich).
BAAT (Bulgarian Association for Alternative Tourism’s), ein Verein in Bulgarien, der dort im Bereich der Tourismus und der Aufwertung des Kulturerbes tätig ist. CERMOSEM, eine Außenstelle der Universität Grenoble Alpes in Frankreich, die sich auf die Ausbildung und Forschung im Bereich des Kulturerbes spezialisiert hat. BASIS Vinschgau in Schlanders, eine Plattform für Experimente, Austausch, Entwicklung und Inspiration