3D-Modell

Einführung in 3D-Druck und Modellierung

In Zeiten schneller und individueller Fertigung werden digitale 3D-Modelle auch im Bereich des Prototypen-Designs von der Industrie eingesetzt. So werden Produkte, bevor sie in die Massenproduktion gehen, mit 3D-Druckern ausgedruckt, um unter anderem die Form und Benutzerfreundlichkeit zu bewerten. Ziel des Workshops ist es, Interessenten auf den neuesten Stand der 3D-Drucktechnologie zu bringen und sie darüber zu informieren, wie man 3D-Daten druckgerecht vorbereitet, um sie für eigene Projekte optimal zu nutzen.

Sie erfahren in diesem Workshop neue Möglichkeiten in der Fertigungstechnik durch digitalisierte Modelle und dem 3D-Drucken und welche für Sie einsetzbar sind.

WICHTIG: Laptop selber mitbringen!
Folgende Software muss von den Teilnehmern bereits installiert sein:
Fusion360 (Kostenlos für KMU und Privatpersonen: https://www.autodesk.com/products/fusion-360/overview#3d-design-modeling)
und/oder
Rhino (Kostenlose Probeversion: https://www.rhino3d.com/download)

Inhalte:
Überblick der vielseitigen Verfahren der additiven Fertigung
Vor- und Nachteile der Verfahren und deren Anwendungsbereiche
Einführung in die 3D-Modellierung mit Rhino und Fusion360°
Exportieren und Herstellen einer druckfertigen Datei

Kursleiter:
Thomas Mayr und Erik Hafner

Datum: Di. 28.01. und Do. 30.01.
Uhrzeit: 18:30 – ca. 21:00
Ort: BASIS Vinschgau Venosta – ex Drusus-Kaserne Schlanders, Kortscher Straße 97
Maximale Teilnehmeranzahl: 15
Anmeldungen und Info: ld@basis.space
Anmeldeschluss: Fr. 24.01.

BASIS-Postkarte-3D-Plakat-DRUCK